Philosophie
Berufsverständnis

  • Jahrgang 1966
  • Studium der Rechtswissenschaft:
  • Universität Regensburg und University of Aberdeen/Schottland
  • Referendariat im OLG Bezirk Nürnberg und München
  • 1996 Zulassung als Rechtsanwältin
  • Verheiratet, 4 Kinder


Mitgliedschaften

  • Rechtsanwaltskammer München
  • Deutscher Anwaltverein
  • AG Familienrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Örtlicher Anwaltverein Kaufbeuren

Philosophie (mein Berufsverständnis)

Meine Stärke liegt in der Nähe zum Mandanten, ich nehme mir Zeit, um den Sachverhalt zu ermitteln und dabei Sie und Ihre Situation kennenzulernen. Mir ist es wichtig, in enger Abstimmung mit meinen Mandanten gut zusammen zu arbeiten. Eine vertrauensvolle und offene Kommunikation sind für mich dabei wesentlich. Größte Diskretion im Umgang mit den mir anvertrauten Informationen ist mir nicht nur standesrechtliche Pflicht, sondern auch eine Selbstverständlichkeit.

Nach eingehender Prüfung Ihres Anliegens zeige ich Ihnen verschiedene Lösungen, die Ihrem Interesse entsprechen, juristisch durchsetzbar und auch wirtschaftlich sinnvoll sind. Bei der Durchsetzung Ihrer Interessen strebe ich zunächst eine einvernehmliche Lösung an. Sofern dies nicht gelingt, werden die von Ihnen gewünschten Ziele konsequent durchgesetzt.